Jamaika-Aus: Unser Zwischenruf zum „Wort des Jahres“ 2017 und zum Stil in der Politik.

By Dezember 8, 2017FLOP

„Bätschi!“ – Ein Zwischenruf von Jochen Maass

Liebe Politiker, wenn wir nach diesem Jahr auf Euch keinen Bock mehr haben, dann hat das nix mit Wutbürgertum und Politikbashing zu tun, sondern mit Euch. Ob „Bätschi!“-Nahles oder „Besser nicht regieren als falsch regieren“-Lindner. Oder – frisch vom SPD-Parteitag – „Nein zur GroKo oder vielleicht doch Ja zur GroKo“-Schulz… Quer durch alle Parteien gilt offenbar: Nicht regieren und lamentieren ist die neue Politik. Pippi Langstrumpf, formerly known as Andrea Nahles, gibt es offenbar nur noch im Taka-Tuka-Remix. Zwischen „In die Fresse!“ und „Bätschi!“ ist bei ihr nicht viel intellektuelle Luft. Und Christian Lindner müsste heute beim geistigen Tunnel-Blick ins Smartphone einen Umfrageabsturz getickert bekommen, der ihn nachdenklich stimmen sollte. „Jamaika-Aus“ ist das Wort des Jahres 2017. Warum nicht gleich Un-Wort des Jahres? Zweifelhaften Glückwunsch! Wie wär‘s mit „Regieren First. Wegducken Second.“? Bätschi!

Die „Bätschi!“-Rede von Andrea Nahles